Vermittler stellen häufig Fragen, die nur mit "Ja" zu beantworten sind.

Fragen des Kunden werden mit Gegenfragen erwidert, wie "Vertrauen Sie mir nicht ?". Der Vermittler bestärkt den Käufer meist mit persönlichen Aussagen wie "..das würde ich auch selbst kaufen..".

Nicht selten werden höhere Erträge als marktüblich versprochen und dabei nicht erwähnt, dass damit auch ein höheres Risiko oder gar Totalverlust verbunden ist; denn es gilt:

Je höher der versprochene Zins, desto höher das Risiko.

Unseriöse Berater verschweigen die Kosten und Gebühren des Produktes; insbesondere bei Verträgen mit Laufzeiten von mehreren Jahrzehnten.

Ferner üben sie meist zeitlichen Druck auf den Kunden aus. Aussagen wie "..das gute Vertragsangebot gilt nur noch ein paar Tage.." oder "...wenn Sie jetzt nicht unterschreiben, schnappt ein anderer Ihnen das Angebot weg.." sollen den Kunden zur Unterschrift drängen.

Eine seriöse Geldanlage kennt keinen Zeitdruck.


 Hier finden Sie Infos zur Geldanlage